Wenn aus Notfallhilfe ausgezeichneter Service wird

Ein weiteres Beispiel für die reibungslose Übernahme eines kompletten Anwendungsmanagements konnten wir in diesen Tagen mit der Erreichung eines Meilensteins abschließen:

Durch personelle Veränderungen ergab sich bei unserem Kunden im August ein kritischer Engpass im Applikationsmanagement von EUREX-Modulen. Wir konnten unserem Kunden nicht nur Hilfe für den Notfall anbieten, sondern auch gleich die Transition und Integration in den bestehenden Service anbieten.
Parallel dazu wurden neue Releases in der Simulation begleitet (Eurex T7 Release 9.0, Eurex C7 7.0 und Eurex F7 3.4). In den letzten Wochen wurden dann alle Komponenten in den Service übernommen und die neuen Releases in der Produktivsetzung begleitet.

Es freut uns besonders, dass wir so positives Feedback vom Kunden im heutigen Service-Call erhalten haben und unsere IT- und Service-Kompetenz im Anwendungsmanagement wieder unter Beweis stellen konnten. Immer, wenn es zeitkritisch und wichtig ist.

Wenn Sie Unterstützung in Ihrem Anwendungsmanagement benötigen freuen wir uns auf Ihre Nachricht an info@oraise.com

TPICAP SURFIX API an SnapFlux angebunden

TP ICAP Data & Analytics stellt Daten von ICAP, Tullett Prebon und PVM seit kurzem über eine gemeinsame Schnittstelle zur Verfügung – SURFIX. oraïse hat als einer der ersten Integrationspartner das neue API implementiert. Wir sind sehr zufrieden, mit TPICAP SURFIX eine wertvolle Marktdatenquelle auf unserem SnapFlux Marktdaten Hub zur Verfügung stellen zu können. Mit den Daten von TRICAP SURFIX wird unser Marktdatenhub durch die Vielfalt der damit verfügbaren Brokerdaten bereichert und unseren Kunden wird eine noch größere Auswahl geboten, um ihren spezifischen Bedarf an Marktdaten zu decken.


https://tpicap.com/tpicap/media/press-releases/2020/tp-icap-launches-surfix-market-data-api-service

Marktdatenbudget reduzieren in einer Minute? Machen Sie es wie Herr Peters!

Beratung in Zeiten von Covid-19?

Ist es möglich, während einer globalen Pandemie ein Beratungsprojekt zu initiieren und durchzuführen?


Vor Ausbruch der Pandemie erhielten wir von einem Schweizer Kunden eine Ausschreibung für ein Marktdatenprojekt. Wir diskutierten, was wir anbieten und wie unser Ansatz aussehen könnte. Normalerweise beinhalten solche Projekte viel Interaktion mit dem Kunden und den Mitarbeitern vor Ort – wir führen Workshops durch, führen Interviews, verschaffen uns ein Gefühl für die Situation und entwickeln schließlich ein Lösungsszenario. Deshalb dachten wir, dass es nicht möglich wäre, den Prozess zu beginnen, ohne sich persönlich zu treffen.

Der Kunde stand jedoch unter einem gewissen Zeitdruck, das Projekt so schnell wie möglich zu starten. Die oraise Gruppe wurde für die Durchführung des Projekts ausgewählt – nicht nur wegen der Konzepte, die wir bereit hielten, um alles aus der Ferne zu steuern.

Die gesamte Projektarbeit wurde mit einem Team von drei Beratern von oraise durchgeführt, die mit einem Team von fünf Beratern des Kunden (allesamt im Home-Office) zusammenarbeiteten. Wir führten Interviews durch, koordinierten virtuelle Treffen und Workshops und machten gute Fortschritte – viel besser als erwartet.

Obwohl wir uns nur per Video gesehen haben, haben wir ein gutes Vertrauensverhältnis aufgebaut. Das Projekt hat sehr gut funktioniert und ist erfolgreich – wie uns der Kunde bestätigt hat.

Nachdem das gesamte Projekt vollständig aus der Ferne durchgeführt worden war, traf sich das Kernteam schließlich einmal persönlich (als es die Covid-19-Situation für eine Weile zuließ), um die Ergebnisse zu besprechen. Alle waren sich einig, dass die Dinge weit besser funktioniert haben als zu Beginn erwartet.

Was ist also das Fazit? Remote-Projekte sind möglich, sie sind vielleicht sogar effizienter als Projekte vor Ort (keine Reisezeiten & Meetings, man bleibt bei Geschäftsthemen).

Wir hatten einen guten Plan und hielten uns konsequent daran.

Allerdings ist die soziale Interaktion ganz ohne persönliche Treffen schwierig. Wir hatten Glück, dass alle an einem Strang zogen und dass es keine schwierigen persönlichen Konstellationen bzw. politische Themen gab, die Teil vieler Projekte sind.

Für die Zukunft – nach der Pandemie – freuen wir uns darauf, Projekte mit den Erfahrungen durchzuführen, die wir mit dem Besten aus beiden Welten gesammelt haben – mit persönlicher Interaktion sowie effizienter und konzentrierter Arbeit remote.

Für weitere Informationen zu dieser spannenden Referenz kontaktieren Sie uns: Michael Schobert, Head of Implementation, michael.schobert@oraise.com.

TÜV Re-Zertifizierung ISO/IEC 27001:2013 erfolgreich!

Die oraise Gruppe hat im ersten Halbjahr 2020 die Re-Zertifizierung ihres Information-Sicherheits-Management-System (ISMS) gemäß der Norm ISO/IEC 27001:2013 erfolgreich durchgeführt.
Der TÜV Rheinland bescheinigte der oraise Gruppe:
„Die Organisation hat ein effektives System zur Erfüllung ihrer Politik und Ziele aufgebaut und umgesetzt. Gemäß der Auditziele bestätigt das Auditteam, dass das Managementsystem der Organisation die Anforderungen der Norm(en) erfüllt und angemessen aufrechterhalten sowie umgesetzt wird.“
Auch die gewählte Art der Durchführung der geforderten Internen Audits trage, so der TÜV Rheinland, „zu sehr guten Erkenntnissen über die Wirksamkeit des ISMS“ bei.
Das bestehende ISMS wurde erstmalig im Jahr 2017 nach ISO/IEC 2700:2013 vom TÜV Rheinland zertifiziert und kontinuierlich innerhalb der oraise Gruppe ausgebaut. Es umfasst alle Geschäftsbereiche und Standorte der oraise Gruppe in der Schweiz sowie in Deutschland.
Sprechen Sie uns an: Torsten Ewald, Informationssicherheitsbeauftragter, E-Mail an info@oraise.com bzw. Anruf unter der Telefon-Nummer 0049 69 98 1955 – 300.

11. SIPUGday 2020 – THE GREEN WORLD OF MARKET DATA

Montag/Dienstag 26./27.10.2020
Zürich Marriott Hotel, Neumühlequai 42 – Zürich


Der SIPUGday 2020 wird am 27.10.2020 in Zürich stattfinden. Unter dem Motto „The Green World of Market Data” präsentieren namhafte Unternehmen ihr Portfolio. Auch wird es genügend Zeit zum Netzwerken geben. Wir sind mit unserer orangenen Welt vertreten und haben folgende Themen im Fokus:

PICOS TRCC Adapter
SnapFlux EDM Edition
Six Repo

Wir freuen uns auf Sie am oraise Stand!


Bei Fragen melden Sie sich bitte: vertrieb@oraise.com

BVI Fund Operations Konferenz 2020 – VERSCHOBEN

Dienstag 31.03.2020
Kap Europa, Osloer Straße 5 – Frankfurt – VERSCHOBEN


Wegen der aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung des COVID-19 Virus wurde die Konferenz auf unbestimmte Zeit verschoben. Wir werden den neuen Termin hier bekanntgeben, sobald dieser bekannt ist.


Am Dienstag, den 31. März 2020 findet in Frankfurt am Main die BVI Fund Operations Konferenz statt.
oraïse nimmt erstmalig als Aussteller und Referent teil.

Die BVI Fund Operations Konferenz informiert Sie am 31. März 2020 im Kap Europa über die Trends in der Wertpapier- und Fondsbranche – mit mehr als 40 Vorträgen in parallelen Vortragssträngen.


Sie finden uns mit unserem Stand auf der Ebene 1, Stand 13 mit unseren Produkten und dem umfangreichen Serviceportfolio, u.A. mit der Lösung:

Snapflux – Marktdaten Integration in Bank- und Investmentsysteme
Die Integration von Finanz-Daten in IT Systeme gehört heute zu den Standardanforderungen moderner Investment- und Bankprozesse. SnapFlux bietet mit integrierten Marktdaten von Refinitiv, Bloomberg und vielen weiteren Anbietern eine individuelle Lösung für die Versorgung von IT Systemen mit Markt- und Stammdaten und ist somit für viele Bereiche individuell und flexibel einsetzbar.


Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Christian Radoy
Tel: +49 69 981 955 0
E-Mail: vertrieb@oraise.com

SnapFlux for Avaloq für Avaloq Core 4.3 zertifiziert

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass SnapFlux for Avaloq von der Avaloq Evolution AG wieder zertifiziert wurde und das Prädikat „Avaloq Certified Adapter“ für Avaloq Core (Version 4.3) erhalten hat.

SnapFlux for Avaloq – optimierte Marktdatenintegration: einfach, schnell und ausfallsicher!

Unsere Lösung ermöglicht Finanzunternehmen einen individuellen, einfachen und automatischen Import von Thomson Reuters und Bloomberg Kursinformationen in Avaloq Core. Manuelle Prozesse werden eliminiert und die Betriebssicherheit signifikant erhöht. Erfahren Sie alle Details hier.

Avaloq Core – Alles, was das Banking Business braucht: integriert, flexibel und skalierbar.

Die vollständig integrierte, modulare Bankenlösung bietet Front- und Back-Office-Funktionalitäten und wird in den anspruchsvollsten Finanzzentren der Welt erfolgreich betrieben. Avaloq Core bietet auf neuster Technologie basierende, maßgeschneiderte Business-Lösungen. Die vollständige Integration ermöglicht End-to-End-Prozessabdeckung und maximale Effizienz und Flexibiltät. Erfahren Sie mehr über Avaloq Core.

SIPUG DAY 2014 – Swiss Information Providers User Group

Where the marketdata people meet.

weiterlesen

Deutsche Börse Open Day 2014 – IT Konferenz

oraïse auch 2014 als Aussteller mit dabei! (mehr …)