Allgemein

Open Day 2018 – Deutsche Börse IT conference

Die Veranstaltung für IT-Profis, Führungskräfte und Händler in der Finanzbranche – Treffen Sie uns in Eschborn


Am Donnerstag, den 27. September 2018 findet der elfte Open Day im The Cube – dem Hauptsitz der Gruppe Deutsche Börse – in Eschborn statt. Neben dem Austausch über aktuelle Entwicklungen der Märkte und innovativem Börsen Know-how, bietet der Open Day vor allem allen IT-Servicedienstleistern, Führungskräften und Händlern eine Experten-Plattform mit intensiven Diskussionen zu erstrangigen IT-Fachthemen im Finanzmarkt.

Wir stehen Ihnen mit den folgenden Schwerpunkt-Themen zur Verfügung:

  • Exchange Information Service (kurz: EIS) – Ihr Kompass in der Informationsflut
  • Exchange Tools – Analyse Tools für die Märkte der Deutsche Börse AG
  • BREXIT – Betrieb und Managed Services für Kunden, die in Deutschland eine neue Lokation eröffnen

Besuchen Sie uns an Stand 10  im Ausstellungsbereich der Veranstaltung. Wir freuen uns auf Sie.


Weitere Informationen zum Open Day 2017 finden Sie auf der Webseite der Deutschen Börse.

  • Beginn: 27. September 2018 10:30 Uhr
  • Ort: The Cube, Mergenthalerallee 61, 65760 Eschborn
  • Organisator: Deutsche Börse AG
  • Konferenzsprache: englisch
Foto-Quelle: Deutsche Börse AG

SnapFlux for Avaloq für Avaloq Core 4.6 zertifiziert

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu dürfen, dass SnapFlux for Avaloq von der Avaloq Evolution AG erneut zertifiziert wurde und das Prädikat „Avaloq Certified Adapter“ für Avaloq Core (Version 4.6) erhalten hat.


SnapFlux for Avaloq
Optimierte Marktdatenintegration: einfach, schnell und ausfallsicher.

Unsere Lösung ermöglicht Finanzunternehmen einen individuellen, einfachen und automatischen Import von Thomson Reuters und Bloomberg Kursinformationen in Avaloq Core. Manuelle Prozesse werden eliminiert und die Betriebssicherheit signifikant erhöht. Erfahren Sie alle Details hier.

Avaloq Core
Alles, was das Banking Business braucht: integriert, flexibel und skalierbar.

Die vollständig integrierte, modulare Bankenlösung bietet Front- und Back-Office-Funktionalitäten und wird in den anspruchsvollsten Finanzzentren der Welt erfolgreich betrieben. Avaloq Core bietet auf neuester Technologie basierend, maßgeschneiderte Business-Lösungen. Die vollständige Integration ermöglicht End-to-End-Prozessabdeckung und maximale Effizienz und Flexibiltät. Erfahren Sie mehr über Avaloq Core.

DKF 2018 – 8. D-A-CH Kongress für Finanzinformationen

Treffen Sie uns am 03. Mai 2018 im Sofitel Munich Bayerpost


Zum achten Mal öffnet das bedeutendste Forum für Finanzinformationen im deutschsprachigen Raum seine Pforten. Am Donnerstag, dem 03. Mai 2018 ist es im Hotel Sofitel Bayerpost in München wieder soweit.

oraïse wird auch in diesem Jahr wieder als Aussteller mit dabei sein. Sie finden uns im Eingangsbereich der Veranstaltung an unserem Stand B12 .Wir freuen uns Ihnen unseren Themenschwerpunkt PICOS –  Multi-Vendor Contribution vorstellen zu dürfen.

 


Über PICOS –  Multi-Vendor Contribution: individuell, leistungsstark und zuverlässig
PICOS – Platform Independent Contribution Optimisation Server ist eine Marktdaten Multi-Kontributionslösung, die Preis und Quotedaten aus internen Quellen eines Finanzinstituts parallel zu verschiedenen Marktdaten Vendoren gemäß deren technischen und fachlichen Vorgaben veröffentlichen kann. Das System ist plattformunabhängig und kann auf Linux oder Windows Servern eingesetzt werden, lediglich das Control Center zur Steuerung und überwachung der PICOS Prozesse wird auf einem Windows Desktop genutzt. PICOS ist als hochgradig modulares und verteiltes System ausgelegt, um eine optimale Lastverteilung und Ausfallsicherheit zu gewährleisten.

Neben der Möglichkeit eine PICOS Software Lizenz zu erwerben, bietet oraïse auch die Option ein PICOS Multivendor Contribution System als Managed Service für den Kunden zu betreiben. Je nach Vendor können auch die erforderlichen Software-Prozesse oder Appliances, die für die Anbindung des Vendor Service erforderlich sind, in das Hosting bei oraïse übernommen werden. Gleichermaßen übernimmt oraïse auch die physikalische Anbindung über Standleitungen oder VPN Tunnel, je nach Bedarf. Dadurch kann der komplette Kontributionsprozess betreut werden, alles aus einer Hand. Die vollständige Auslagerung eines technisch komplexen Bereiches wie der Marktdaten-Kontribution in einen Managed Service, welcher darüber hinaus ISO 27001:2013 zertifiziert ist, schafft in der handelsnahen IT neue Freiräume.

Über den DKF:
Der DKF – D-A-CH Kongress für Finanzinformationen ist seit 2010 eine jährlich stattfindende eintägige Veranstaltung in München. Der DKF bietet die Möglichkeit, Mitarbeiter und Entscheider aus einer Vielzahl von Unternehmen aus der Finanzinformationsbranche und aus dem Umfeld des elektronischen Handels zu treffen. Unter den Teilnehmern des DKF sind Broker, Börsenhändler, Vermögensverwalter, Treuhänder, Finanzabteilungen, Groß-und Retail-Banken sowie Energiehändler und andere verwandte Branchen. Weitere Informationen zum DKF 2018 finden Sie unter www.dkf2018.de

PICOS unter neuer Flagge

Human Engineering AG und die oraise Gruppe vereinbaren Übernahme der HEAG Softwareprodukte


Die Human Engineering AG (HEAG) wurde 1987 in Winterthur gegründet und bietet seitdem erfolgreich Softwarelösungen für Finanzmarktdaten im Schweizer Markt an. Insbesondere PICOS, einen plattformunabhängigen und optimierenden Multi-Vendor Marktdaten Contribution Server, über den in den Finanzinstituten generierte Marktdaten passgenau an die Vendoren wie Bloomberg, SIX Financial Information, Thomson Reuters u.v.m. übermittelt werden können.

Die in Deutschland und der Schweiz tätige oraise Gruppe erweitert ihr bestehendes Software-Produktportfolio, indem sie zum 01.04.2018 die Software Produkte der HEAG vollständig übernimmt, die Produktpflege und künftige Erweiterungen ebenso weiterführt, wie die bestehenden Support Verpflichtungen.

Die Human Engineering AG gibt das Software Produkt-Geschäftsfeld vollständig an die oraise Gruppe ab und wird sich in Zukunft auf ihre Lösungs- und Beratungs-Geschäftsfelder fokussieren.

„PICOS stellt eine ideale Ergänzung unseres Software Produktportfolios dar. Das Produkt ist bereits sehr gut im Schweizer Markt etabliert und ermöglicht uns ein weiteres Wachstum in unseren Zielmärkten u.a. im Deutschen Markt. Darüber hinaus werden wir PICOS zukünftig als einen Managed-Service als Teil unseres existierenden Dienstleistungsportfolios im Umfeld von Marktdatenplattformen anbieten können“ so Manuel Räber – geschäftsführender Inhaber der oraise Gruppe.

Urs Brunner, geschäftsführender Gesellschafter der Human Engineering AG ergänzt:

„Ich bin sehr froh, mit der oraise Gruppe einen Partner gefunden zu haben, der in jahrzehntelanger Erfahrung das erforderliche Know-How und ein uns entsprechendes Selbstverständnis erworben hat, um Qualität und Professionalität auf höchstem Niveau zu garantieren und bei dem ich unsere Produkte und vor allem unsere Kunden in guten Händen weiß. Die strategische Ausrichtung der oraise und das bereits existierende und komplementäre Software- und Dienstleistungsportfolio stellen eine ideale Grundlage dar, unseren Produkten eine langfristige Perspektive und strategisches Wachstum zu geben.“


Über die Human Engineering AG:

Die Human Engineering AG ist ein in der Schweiz ansässiges, weltweit operierendes Technologieunternehmen. Sie ist spezialisiert auf integrierte Lösungen im Bereich Finanzmarktdaten und entwickelte bisher spezialisierte Softwarekomponenten, für die Plattform- und Vendor unabhängige Veröffentlichung von Kursen und Quotierungen. Zu ihren Kunden zählen Banken, Börsen, Marktdatenanbieter und Finanzdienstleister, überwiegend in der Schweiz.

Weitere Informationen finden Sie unter www.heag.ch

Über die oraise Gruppe:

oraise ist ein unabhängiges IT-Dienstleistungsunternehmen in der Finanzbranche in Europa und konzentriert sich auf die Erbringung von Dienstleistungen im Umfeld von Finanzinformationen und Börsenanbindungen. oraise bietet Produkte, Services und Consulting für die Integration und den Betrieb von Markt- und Transaktionsdaten an. Zu ihren Kunden zählen Banken, Börsen, Marktdatenanbieter und Finanzdienstleister, wie auch Handels- und Treasury-Abteilungen großer Industrie- und Versicherungsunternehmen. Seit über 20 Jahren ist die oraise als inhabergeführtes Unternehmen erfolgreich in diesen Geschäftsfeldern aktiv. Seit 2017 zertifiziert nach ISO 27001 übernimmt die oraise strategische Auslagerung von IT Systemen und Prozessen im stark regulierten Finanzmarkt.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.oraise.com

SnapFlux for Avaloq für Avaloq Core 4.5 zertifiziert

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu dürfen, dass SnapFlux for Avaloq von der Avaloq Evolution AG erneut zertifiziert wurde und das Prädikat „Avaloq Certified Adapter“ für Avaloq Core (Version 4.5) erhalten hat.


SnapFlux for Avaloq
Optimierte Marktdatenintegration: einfach, schnell und ausfallsicher.

Unsere Lösung ermöglicht Finanzunternehmen einen individuellen, einfachen und automatischen Import von Thomson Reuters und Bloomberg Kursinformationen in Avaloq Core. Manuelle Prozesse werden eliminiert und die Betriebssicherheit signifikant erhöht. Erfahren Sie alle Details hier.

Avaloq Core
Alles, was das Banking Business braucht: integriert, flexibel und skalierbar.

Die vollständig integrierte, modulare Bankenlösung bietet Front- und Back-Office-Funktionalitäten und wird in den anspruchsvollsten Finanzzentren der Welt erfolgreich betrieben. Avaloq Core bietet auf neuester Technologie basierende, maßgeschneiderte Business-Lösungen. Die vollständige Integration ermöglicht End-to-End-Prozessabdeckung und maximale Effizienz und Flexibiltät. Erfahren Sie mehr über Avaloq Core.

Open Day 2017 – Deutsche Börse IT conference

Die Veranstaltung für IT-Profis, Führungskräfte und Händler in der Finanzbranche – Treffen Sie uns in Eschborn!


Am Donnerstag, den 5. Oktober 2017 findet der zehnte Open Day im The Cube – dem Hauptsitz der Gruppe Deutsche Börse – in Eschborn statt. Neben dem Austausch über aktuelle Entwicklungen der Märkte und innovativem Börsen Know-how, bietet der Open Day vor allem allen IT-Servicedienstleistern, Führungskräften und Händlern eine Experten-Plattform mit intensiven Diskussionen zu erstrangigen IT-Fachthemen im Finanzmarkt.

Besuchen Sie uns an Stand 10  im Ausstellungsbereich der Veranstaltung. Wir freuen uns auf Sie.


Weitere Informationen zum Open Day 2017 finden Sie auf der Webseite der Deutschen Börse.

  • Beginn: 05. Oktober 2017 11:00 Uhr
  • Ort: The Cube, Mergenthalerallee 61, 65760 Eschborn
  • Organisator: Deutsche Börse AG
Foto oben, Quelle: Deutsche Börse

SnapFlux for Avaloq für Avaloq Core 4.4 zertifiziert

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass SnapFlux for Avaloq von der Avaloq Evolution AG wieder zertifiziert wurde und das Prädikat „Avaloq Certified Adapter“ für Avaloq Core (Version 4.4) erhalten hat.


SnapFlux for Avaloq – optimierte Marktdatenintegration: einfach, schnell und ausfallsicher!

Unsere Lösung ermöglicht Finanzunternehmen einen individuellen, einfachen und automatischen Import von Thomson Reuters und Bloomberg Kursinformationen in Avaloq Core. Manuelle Prozesse werden eliminiert und die Betriebssicherheit signifikant erhöht. Erfahren Sie alle Details hier.

Avaloq Core – Alles, was das Banking Business braucht: integriert, flexibel und skalierbar.

Die vollständig integrierte, modulare Bankenlösung bietet Front- und Back-Office-Funktionalitäten und wird in den anspruchsvollsten Finanzzentren der Welt erfolgreich betrieben. Avaloq Core bietet auf neuster Technologie basierende, maßgeschneiderte Business-Lösungen. Die vollständige Integration ermöglicht End-to-End-Prozessabdeckung und maximale Effizienz und Flexibiltät. Erfahren Sie mehr über Avaloq Core.

Zertifikatsübergabe ISO 27001:2013

Der TÜV Rheinland hat das Informationssicherheits-Managementsystem der oraise Gruppe nach der international anerkannten Norm ISO/IEC 27001 zertifiziert. Die offizielle Zertifikatsübergabe fand im Juli 2017 in Frankfurt am Main statt. Ralph Freude, Head of Businessline ict beim TÜV Rheinland, überreichte das ISO/IEC 27001-Zertifikat offiziell an Manuel Räber, geschäftsführenden Gesellschafter und Torsten Ewald, ISMS-Koordinator der oraise Gruppe.


Mit der Übergabe des ISO 27001-Zertifikats bestätigt der TÜV Rheinland das richtungsweisende Informationssicherheits-Managementsystem (kurz: ISMS) der oraise für die Betriebsabläufe bei Geschäftsprozessen rund um die Managed Services (hierzu zählen Hosting, IT Services und das hauseigene Service Desk), sowie der Software-Entwicklung.

Torsten Ewald, ISMS-Koordinator bei oraise, betont: „Die Zertifikatsübergabe ist für uns kein Abschluss, sondern vielmehr ein Meilenstein. Ziel ist es nachhaltig das Sicherheitsniveau zu halten und weiterhin auszubauen, um unseren Kunden und Partnern in höchster Weise Transparenz und Sicherheit zu gewährleisten. Dies bedeutet auch in Zukunft für alle Mitarbeiter der oraise ein tiefgreifendes Verständnis und die tägliche Umsetzung unserer Sicherheitsrichtlinien. Daher nehmen wir das Zertifikat stellvertretend für all unsere Kollegen entgegen, die in den letzten Monaten an diesem Meilenstein mitgewirkt haben. Das ISMS kann im Unternehmen nur dann wirksam sein, wenn alle Mitarbeiter das gleiche Bewusstsein für die Wichtigkeit des Systems innehaben.“

Manuel Räber, geschäftsführender Gesellschafter der oraise, ergänzt: „Als IT-Dienstleister in der Finanzbranche, erwarten unsere Kunden einen professionellen Partner, der die hohen Anforderungen des Kreditwesengesetzes, sowie der Anforderungen der MaRisk, insbesondere in Bezug auf Dienstleistungen die als wesentliche Auslagerungen eingestuft werden, erfüllt. Ein im Unternehmen etabliertes ISMS ist dafür ein essentieller Bestandteil. Für unsere Kunden ist die objektive Messung und Bewertung unserer Leistungen ein großer Vorteil. Sie sehen uns als verlässlichen Partner, der hohe Maßstäbe und Erwartungen an sich selbst stellt. Dies wurde nun auch offiziell von externen Gutachtern im Rahmen der ISO 27001:2013 Prüfung bestätigt.“

(v.l.n.r) Torsten Ewald, Manuel Räber, Ralph Freude

ISO Zertifizierung 27001:2013

Die oraise Gruppe mit dem Sitz in Bremen und Schindellegi wurde für ihr vorbildliches Informationssicherheits-Managementsystem (kurz: ISMS) vom TÜV Rheinland mit der ISO 27001:2013 nach internationalen Standards ISO/IEC zertifiziert.


Die Zertifizierung der oraise Gruppe umfasst alle wesentlichen Geschäftsprozesse, die zur Erbringung der Prozesse der Managed Services (hierzu zählen Hosting, IT Services und das hauseigene Service Desk), sowie der Software-Entwicklung benötigt werden. Manuel Räber, geschäftsführender Gesellschafter der oraise Gruppe betont:

„Durch die ISO 27001 Zertifizierung können wir unseren Kunden eine optimale Informationssicherheit gewährleisten. Dies ist für uns Grundvoraussausetzung, um unseren Kunden die höchste Qualität an Services bieten zu können. Daher ist es für uns selbstverständlich, unsere Geschäftsabläufe, sowie unsere Informationssysteme, die für die Umsetzung dieser Prozesse benötigt werden, durch die Anwendung angemessener Maßnahmen zu schützen.“

Torsten Ewald, Koordinator Informationssicherheit, ergänzt: „Wir sind zu Recht stolz, diesen Meilenstein erreicht zu haben. Das ISMS ermöglicht uns, Sicherheitsrisiken schnell zu identifizieren und zu behandeln und somit die Informationssicherheit effektiv zu managen und stetig zu verbessern. Zu diesem Zweck führen wir regelmäßige Audits durch, um die Erreichung und Erfüllung unserer Sicherheitsziele und –richtlinien zu gewährleisten. So können wir die Erwartungen und das Vertrauen unserer Kunden zu jeder Zeit erfüllen. Wir freuen uns daher sehr, den Zertifizierungsprozess erfolgreich abgeschlossen zu haben und die Managed Services der oraise damit um ein weiteres Qualitätsmerkmal zu ergänzen.“

Erfahren Sie mehr über das ISMS der oraise und die ISO/IEC 27001:2013 Zertifizierung unter TÜV Rheinland

DKF 2017 – 7. D-A-CH Kongress für Finanzinformationen

Treffen Sie uns am 09. Mai 2017 im Sofitel Munich Bayerpost


Zum siebten Mal öffnet das bedeutendste Forum für Finanzinformationen im deutschsprachigen Raum seine Pforten. Am Dienstag, dem 09. Mai 2017 ist es im Hotel Sofitel Bayerpost in München wieder soweit:

Schwerpunkt des 7. D-A-CH Kongresses für Finanzinformationen ist das Thema: „Neu-Definition, Neu-Entwicklung und Neu-Erfindung – Finanzinformationsdienste in zunehmend unsicheren und veränderlichen Märkten“.

oraïse wird auch in diesem Jahr wieder als Aussteller mit dabei sein. Sie finden uns im Eingangsbereich der Veranstaltung an unserem Stand B12

Desweiteren freuen wir uns als Fachvortrag das folgende Thema präsentieren zu dürfen:

SnapFlux – Market Data Hub / Multi-Vendor Markdaten Integration in Bankensysteme
Use Case NORD/LB
Market Data Integration aus verschiedenen Quellen und Asset Klassen, zentralisiert und kostenoptimiert

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Über den DKF:
Der DKF – D-A-CH Kongress für Finanzinformationen ist seit 2010 eine jährlich stattfindende eintägige Veranstaltung in München. Der DKF bietet die Möglichkeit, Mitarbeiter und Entscheider aus einer Vielzahl von Unternehmen aus der Finanzinformationsbranche und aus dem Umfeld des elektronischen Handels zu treffen. Unter den Teilnehmern des DKF sind Broker, Börsenhändler, Vermögensverwalter, Treuhänder, Finanzabteilungen, Groß-und Retail-Banken sowie Energiehändler und andere verwandte Branchen. Weitere Informationen zum DKF 2016 finden Sie unter www.dkf2017.de

Über Snapflux:
Die Integration von Marktdaten in Bankensysteme zum Risikomanagement, zur Compliance Analyse oder für andere Backoffice Anwendungen gehört heute zum Standard moderner Bankprozesse. SnapFlux bietet mit Marktdaten von Thomson Reuters, Bloomberg und der Europäischen Zentralbank eine individuelle Integrationslösung. Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Snapflux Produktseite